A-
A+

 

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass Sie unseren Shop im Internet (Website) besuchen. Im Folgenden möchten wir Sie in allgemein verständlicher Form über die Nutzung der Daten und den Datenschutz informieren.

Dabei geben wir in Teil 1 Informationen zu dem Datenschutz, die Verarbeitung der Daten bei uns, der Münchener Tierpark Hellabrunn AG und in Teil 2, dem Datenschutz der externen Anbieter, die mit unserer Website verknüpft sind bzw. von uns genutzt werden.

Teil 1: Erklärung zum Datenschutz bei der Münchener Tierpark Hellabrunn AG

Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Artikel 4 Absatz 7 DSGVO ist die

     Münchener Tierpark Hellabrunn AG
     Tierparkstr. 30
     DE - 81543 München
     Vertreten durch Rasem Baban (Vorstand)

Weitere Informationen finden sich in unserem Impressum.

Zweck der Datenerhebung

Primärer Zweck der Verarbeitung der Daten ist das Betreiben einer Website/eines Shops. Wir erfassen, verarbeiten und speichern Daten, um Ihnen als Besucher unserer Website interessante, aktuelle und anschauliche Informationen zur Verfügung zu stellen, mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihnen die Bestellung von Eintrittskarten zu ermöglichen.

Sie können unsere Website nutzen, ohne dass Sie persönliche Daten eingeben müssen. Sie müssen sich nicht registrieren, um unsere Seiten zu nutzen. Für die reibungslose Bearbeitung Ihrer Bestellung von Eintrittskarten ist jedoch die Angabe von personenbezogenen Daten notwendig. .

Wir sind datenschutzrechtlich verpflichtet, auch die Vertraulichkeit und Integrität der mit unseren IT-Systemen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Für diesen Zweck werden nachfolgende Daten protokolliert: 

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Betriebssystem des aufrufenden Rechners
  • Browser-Version des aufrufenden Rechners
  • Pfad und Querystring der aufgerufenen URL
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Größe der Datenübertragung
  • verweisende URL
  • Art des Abrufs (z.B. GET oder POST) und Statuscode

Die IP-Adresse wird regelmäßig, sobald die Notwendigkeit für die Speicherung nicht mehr besteht,  von allen Systemen, die im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Internetseiten verwendet werden, gelöscht. Einen Personenbezug können wir aus den verbleibenden Daten dann nicht mehr herstellen. Die Daten werden ferner auch verwendet, um Fehler der Internetseite zu beheben.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser „Interesse“ i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist der Betrieb dieser Internetseite die Umsetzung der Schutzziele der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten. Es ist eine Kontaktaufnahme per E-Mail möglich. Die Shopfunktionalität ist ein Webangebot um Tickets, Jahreskarten und Gutscheine über das Internet bestellen zu können. Die Nutzung ist freiwillig.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b) DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen zur Angebotserstellung) oder Artikel 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO - die Kommunikation mit Kunden und Interessenten.

Bei einer Bestellung werden Ihre E-Mailadresse, und falls Sie sich mit einem Kundenkonto registrieren, die von Ihnen dort angegeben Daten gespeichert.

Bei einer Bestellung von Jahreskarten werden die von Ihnen für die Erstellung der Jahreskarten eingegebenen Daten gespeichert:

  • Vorname, Name
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • Foto 

Umgang mit Ihren persönlichen Daten

Daten, die Sie an uns über ein Kontaktformular oder ein Anmeldeformular oder per E-Mail übermitteln, werden auf unseren Servern in Deutschland gespeichert. Auch die Datensicherung erfolgt nur auf Rechnern innerhalb der Europäischen Union, die europäischem Datenschutzrecht unterliegen.

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, müssen Sie sich bitte bewusst darüber sein, dass gegebenenfalls Unbefugte diese E-Mail lesen können, da eine verschlüsselte Übertragung nicht stattfindet. D.h., Sie können die E-Mail mit einer Postkarte vergleichen. Möchten Sie uns persönliche Daten übermitteln oder vertrauliche Informationen, so nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit uns auf, wir werden dann das weitere Vorgehen klären.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung können Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b) DSGVO (Vertragserfüllung), Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse) bzw. die Auftragsbearbeitung mit einem Dienstleister sein, wenn dieser personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeitet (Artikel 28 DSGVO).

Empfänger / Weitergabe von Daten

Daten, die Sie uns gegenüber angeben, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Insbesondere werden Ihre Daten nicht an Dritte für deren Werbezwecke weitergegeben.

Wir setzen jedoch ggf. Dienstleister für den Betrieb dieser Internetseiten oder für weitere Produkte von uns ein. Hier kann es vorkommen, dass ein Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält. Wir wählen unsere Dienstleister sorgfältig aus – insbesondere im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit – und treffen alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung.

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

Mit der Verwendung von Google Analytics, YouTube, Facebook, Instagram und Twitter findet eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in einem sog. Drittstaat außerhalb der Europäischen Union nicht durch uns statt.

Die Informationen zum Umgang mit Ihren Daten bei den genannten Unternehmen finden Sie in Teil 2 dieser Datenschutzerklärung.

Kontaktaufnahme per E-Mail

Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, wird Ihre E-Mail inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse, Name, Vorname, Adresse und ggf. weitere von Ihnen freiwillig angegebene personenbezogene Daten) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von Ihnen an uns per E-Mail übermittelten Daten verbleiben bei uns gespeichert, bis der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Telefondaten

Wenn Sie uns anrufen, wird Ihre Rufnummer, sofern sie nicht unterdrückt ist, auf dem Telefon-Display des angerufenen Apparates angezeigt sowie in unserer Telefonanlage gespeichert. Die Speicherung in unserer Telefonanlage ist aus abrechnungstechnischen Zwecken erforderlich, die Anzeige auf den Displays der Telefone zur Verbesserung des Services und zur Vereinfachung von Rückrufen. Der Zugriff auf die Telefondaten in unserer Anlage ist streng reglementiert, die gespeicherten Rufnummern werden spätestens nach sechs Monaten gelöscht.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung können Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b) DSGVO (Vertragserfüllung oder vorvertragliche Maßnahmen bzw. die Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage) und Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse an der Kontrolle der rechtmäßigen Abrechnung) sein.

Ihre Rechte als Betroffener 

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Bitte beachten Sie jedoch, dass bei Jahreskarten die Löschung Ihrer Daten auf unserem Server dazu führt, dass die Jahreskarten ungültig werden, da eine Überprüfung der Gültigkeit nicht mehr möglich ist.

Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre Daten entsprechend des Standes der Technik und der Datenschutzanforderungen, insbesondere der europäischen Datenschutz-Grundverordnung, sorgfältig behandeln und organisatorische und technische Maßnahmen (zum Beispiel Verschlüsselung besonders sensibler Daten) ergriffen haben um Datendiebstahl und unbefugte Nutzung Ihrer persönlichen Daten zu verhindern.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde 

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Sie können dies z.B. tun bei:

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz
Postfach 22 12 19, 80502 München
Wagmüllerstraße 18, 80538 München
poststelle@datenschutz-bayern.de
https://www.datenschutz-bayern.de/ 

Datenschutzbeauftragter

Unser Datenschutzbeauftragter ist:
Herr M. Colucci
Münchener Tierpark Hellabrunn AG
Tierparkstr. 30
DE - 81543 München

E-Mail: datenschutz@hellabrunn.de

Änderung dieser Datenschutzhinweise 

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen an dieser Internetseite oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets unter: https://hellabrunn.ticketfritz.de/Home/Privacy 

Stand: 01.12.2020

Teil 2: Externe Stellen

Bei der Nutzung des Internets sind immer auch weitere externe Anbieter beteiligt, auf die wir keinen direkten Einfluss haben. So ist unsere Homepage verknüpft mit Facebook, Instagram, Twitter und YouTube. Die Information zum Datenschutz werden uns von diesen Unternehmen zur Verfügung gestellt. Wir weisen darauf hin, dass wir für die Richtigkeit dieser Angaben keine Haftung übernehmen.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://www.hellabrunn.de/datenschutz/

Zahlungsabwicklung

Kreditkartenzahlungen werden über die First Cash Solution GmbH abgewickelt.

First Cash Solution GmbH
Okenstr. 7
77652 Offenburg
Telefon: +49 (0) 7805 - 91696 - 0
Telefax: +49 (0) 7805 - 91696 - 4197
E-Mail: mail@1cs.de
www.1cs.de

Informationen zum Datenschutz dieses Dienstleisters finden Sie unter https://www.firstcashsolution.de/service1/datenschutz.html

Beckerbillett GmbH

Der Betrieb unseres Ticketshops erfolgt über den externen Dienstleister

Beckerbillett GmbH
Fangdieckstraße 61
22547 Hamburg

Informationen zum Datenschutz dieses Dienstleisters finden Sie unter https://www.beckerbillett.de/de/Datenschutz.html

Der Ticketshop ist ausschließlich über eine gesicherte SSL Verbindung aufrufbar.

Die Verkaufsvorgänge sind von den registrierten Administratoren einsehbar. So lassen sich Tickets ansehen oder nachsenden. Beckerbillett besitzt Remote- und Datenbank-Zugriff für die Webserver.